Was erwarten Sie von Peristeen® erwarten können?

Was können Sie von der Behandlung mit Peristeen® erwarten?

Finden Sie heraus, was Sie sich von Ihrer Behandlung mit Peristeen® erwarten dürfen und wie Sie erste Schritte in Richtung einer besseren Darmkontrolle gehen können.

Tara, Großbritannien, hat Spina bifida. “​Man darf nicht aufgeben, wenn es am Anfang nicht klappt – es braucht Übung und Ausdauer. Jetzt kann ich meinen Darm entleeren, wann ich will, und nicht, wenn mein Darm will.”

Es gibt zahlreiche Behandlungsmethoden, die Ihnen ein besseres Darmmanagement ermöglichen. Vielleicht haben Sie ja schon eine oder mehrere davon ausprobiert. Wir von Coloplast haben mit Peristeen vielen Menschen geholfen, ihre Darmprobleme in den Griff zu bekommen. Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass sich die ersten Wochen oder Monate oft schwierig gestalten, weil man sich erst an diese neue Behandlungsmethode gewöhnen muss. Sobald Sie sich mit den Grundlagen vertraut gemacht und herausgefunden haben, was für Sie funktioniert, kann Ihnen Peristeen helfen, die Kontrolle über Ihren Darm zu erlangen.

Finden Sie die für sich geeignete Therapiemethode

Die regelmäßige anale Irrigation mit Wasser mithilfe von Peristeen ist zwar wirksam, es kann aber dauern, bis Ihr Darm sich an eine neue Behandlung gewöhnt. Unabhängig davon, wie weit Sie auf Ihrem Weg in Richtung bessere Darmkontrolle schon sind, verläuft ein Umstieg auf Peristeen meistens in drei Phasen ab:

 

Zu einer Routine mit Peristeen® finden

Die Grundlagen:

Ihr Arzt hat Ihnen das Produkt erklärt und vorgestellt. Da sich Ihr Darm an die Anwendung gewöhnen muss, werden Ihre ersten Irrigationen wahrscheinlich recht unterschiedlich ausfallen. Damit Peristeen® für Sie zu einer verlässlichen Lösung wird, eignen Sie sich die Grundlagen an und machen Sie sich damit vertraut, wie Peristeen® im Badezimmer vorzubereiten und anzuwenden ist.

Hier ein paar Tipps für einen guten Start:

  • Lernen Sie, wie das System funktioniert
  • Schaffen Sie einen festen Ort für Peristeen und das Zubehör
  • Überprüfen Sie, ob Sie vor Beginn der Anwendung alles zur Hand haben
  • Finden Sie einfache und schnelle Wege für die Reinigung danach
  • Lernen Sie zu erkennen, wann eine Irrigation erfolgreich war
  • Setzen Sie sich nicht unter Druck - jeder Darm reagiert individuell auf eine neue Behandlung. Geben Sie sich und Ihrem Darm Zeit und führen Sie die Irrigation nicht unter Zeitdruck durch.

Bei einigen klappt es von Beginn an, andere brauchen vielleicht ein bisschen länger, um sich an die Therapieform zu gewöhnen. Es ist wichtig, in der Anwendung so bald wie möglich zu einer Routine zu finden. Finden Sie den für sich am besten geeigneten Zeitpunkt für die Irrigation – die meisten Anwender bevorzugen morgens nach dem Frühstück. Orientieren Sie sich dabei aber immer an Ihrem vorherigen Zeitpunkt zur Darmentleerung. Der Darm ist es dann schon gewohnt und wird sich schneller anpassen. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrer medizinischen Fachkraft, bevor Sie das Ihnen empfohlene Irrigationsprotokoll ändern, und zögern Sie auch nicht, sich an Ihren Coloplast ​aktiv Berater zu wenden, wenn Sie Fragen zum Produkt und dessen Anwendung haben. Entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass Sie für sich selbst ein eine funktionierende Routine finden. Sobald Sie mit den Grundlagen vertraut sind, können Sie ausprobieren, wie Sie die Irrigationen am besten durchführen.

 

Die Routine:

Nachdem Sie mit den Grundlagen vertraut sind ist es wichtig, eine für Sie passende Routine zu entwickeln. Beachten Sie unbedingt die Anleitungen, die Ihnen Ihre medizinische Fachkraft bei der ersten Produkteinweisung erteilt hat. Wenn Sie das Gefühl haben, an der Wassermenge oder an der Häufigkeit der Irrigationen etwas ändern zu müssen, wenden Sie sich bitte an Ihre medizinische Fachkraft. Die meisten Anwender finden nach ein paar Wochen in eine gute Routine, es kann aber auch etwas länger dauern.

Die folgenden Variablen können Sie gegebenenfalls anpassen. Denken Sie aber daran, immer Rücksprache mit Ihrer medizinischen Fachkraft zu halten, bevor Sie etwas an Ihrer Routine ändern:

  • Anzahl der Pumpstöße
  • Wassermenge
  • Häufigkeit der Irrigationen
  • Tageszeit
  • Ernährung
  • Medikamente, die Sie einnehmen

 

Ihr Leben mit Peristeen®:

Mit der Zeit werden Sie eine gute Darmmanagement-Routine mit Peristeen® entwickelt haben. Dann sind Sie bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen! Ob eine Urlaubsreise, die Rückkehr an den Arbeitsplatz oder ein neues Hobby – es lohnt sich, stets ein Ziel vor Augen zu haben.

Vergessen Sie nicht, die guten Gewohnheiten mit Ihrer Peristeen®-Routine zu pflegen, die Sie sich angeeignet haben.

Wir helfen Ihnen dabei, mit Peristeen® zu einem guten Darmmanagement zu finden

Wir stehen Ihnen auf Ihrem Weg mit Peristeen zur Seite. Bitte zögern Sie nicht, unser Coloplast aktiv Team unter der Telefonnummer ​0800 516 70 08 oder per E-Mail an aktiv@coloplast.com zu kontaktieren. Erhalten Sie weiterführende Informationen und Ratschläge im Umgang mit Peristeen. Unsere erfahrenen Peristeen-Berater haben schon Tausenden von Anwendern weiterhelfen können und freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

To top